Weihnachtslesung 2017

“Vo Wiertschafte und Wirtshüüsler”, “Vo gschiide ond tomme Lüüt” oder “Läse ond lache” – so heissen die Titel seiner Bücher, aus denen Peter Eggenberger vorliest.

Von Anfang an versteht es der begnadete Geschichtenerzähler an der diesjährigen Lesung zu unterhalten. Mit seinem Vortrag im Kurzenberger Dialekt, wo breit zu “braat”, Meitli zu “Maatle” und Stein zu “Staa” wird, zieht er das Publikum in seinen Bann. Er erzählt witzige, kurzweilige Anekdoten und Erlebnisse, aber auch nachdenklich stimmende Erzählungen von “Rorschi” (Rorschach), Haade (Heiden) oder “Romishorn” (Romanshorn), mitten aus dem Leben in unserer Umgebung.

So wird die Weihnachtslesung des CF zu einem Erlebnis, mit vielen Schmunzlern und  Lachern ohne den besinnlichen Rahmen zu verlassen.

Passend zu den Geschichten aus dem Appenzellerland umrahmen die “Örgelifäger” (Claudia und Marius Fuchs, sowie Johannes Lutz) mit ihren Schwyzerörgeli-Klängen gekonnt den rundum gelungenen Anlass.